W.U.D.O. World Unimotorcycle Dragrace Organisation

Ist ein Zusammenschluss von Teams und Veranstaltern im Unimotorcycle – und Unimoto Drag Racing.
Nutzt unser Internetangebot und informiert Euch über W.U.D.O, den Unimotorcycle / Unimoto Sport, die Teams und die Regeln.
Für Fragen nutzt einfach die Möglichkeiten in unserem Kontaktbereich.

W.U.D.O. | World Unimotorcycle Dragrace OrganisationWer oder was ist W.U.D.O.?
Wer sind wir? Was ist der Verband?

Um weltweit einheitliche Bedingungen für Rennen, Rekorde und allem was damit im Zusammenhang steht zu schaffen, gründeten wir am 13.02.2013 die:

W.U.D.O. WORLD UNIMOTORCYCLE DRAGRACE ORGANISATION

Der Beschluss zur Gründung der Organisation  wurde bereits im Sommer 2012 getroffen.
Bei einer Teamsitzung wurden folgende Vertreter gewählt:

Alexander Roth, Team Hessische Kampfsau,
Arndt Weerts, Team Friesenfighter Racing Team,
Matthias Gäbler, Unimoto Drag Race Team SA.

Im Sommer 2016 zog sich Arndt Weerts vom aktiven Geschehen zurück, dafür nahmen wir

Leon Mühlbach, Team Heinrich in unser Team auf.

Folgende Teams waren bei der Versammlung anwesend:

Friesenfighter Racing Team
Hessische Kampfsau Racing Team
Old Piet Racing Hamburg
Road Eagle MC Kempten
Road Eagle MC Arnsdorf
Road Runners MC Polen
Rolling Wheels MC Neuruppin
Schumpn Team Allgäu
Team Heinrich

Am 13.02.2013 wurde der Beschluss in die Tat umgesetzt. Es erfolgte die Namensgebung und die Festlegung der notwendigen Regeln.

Alle Entscheidungen werden von den Vertretern nur zusammen getroffen, es können keine willkürlichen Entscheidungen von einer Person getroffen werden.

Wir kosten kein Geld, geben aber doch mehr aus als gedacht.
Wir machen diese Arbeit weil wir an die Sache glauben.
Wir wollen dass es fair und sicher abläuft.
Wir wollen uns für diesen Sport, aber vor allem für die Fahrer/innen stark machen.
Wir werden wachsen, aber nicht nur an unserem Anspruch und unseren Aufgaben.

Warum wurde der Verband W.U.D.O. gegründet?

Die Gründe diesen Verband entstehen zu lassen sind wahrscheinlich jedem begeistertem und interessiertem Unimotorcyclefahrer  bestens bekannt.

Wir möchten für alle Fahrer, Fahrerinnen und Veranstalter gleiche, sichere und faire Bedingungen bei allen Rennen schaffen.
In der Vergangenheit kam es leider immer wieder zu willkürlichen und stellenweise unfairen und Regelunkonformen  Entscheidungen und Wertungen.

Um weltweit einheitliche Bedingungen für Rennen, Rekorde und allem was damit im Zusammenhang steht zu schaffen gründeten wir am 13.02.2013

W.U.D.O. WORLD UNIMOTORCYCLE DRAGRACE ORGANISATION

Weltrekorde konnten bisher nur anerkannt werden wenn ein Vertreter der A.N.U.S. beim Rennen selbst Vorort war.

Dies bedeutete:
Ihr fuhrt, bei einem Rennen, einen neuen Weltrekord in welcher Klasse auch immer, wenn kein Vertreter der A.N.U.S.  anwesend war galt dieser Rekord nicht.
Wenn ihr einen anerkannten Rekord fahren wolltet musste ein Vertreter der A.N.U.S. Vorort sein.
Dieser Vertreter der A.N.U.S. musste eingeflogen, verpflegt und finanziell entschädigt werden, alles zu Lasten des Veranstalters.

Was ist nun neu?
Unter der W.U.D.O. können Rekorde und Titel eingefahren werden, ohne diese teuren und zeitaufwendigen Mittel. Hierzu müssen lediglich die von der W.U.D.O. festgelegten Bestimmungen für die Erstellung von Rekorden eingehalten werden, was für Teams und Veranstalter sehr einfach zu bewerkstelligen ist.